Wir freuen uns, Ihnen die neueste Version von Thinfinity VirtualUI 2.5, eine webfähige SDK-Lösung für Windows-Anwendungsentwickler, die sowohl Instant GUI-Virtualisierung und Vollständige Web-Integration für Windows-Apps. 
 
Thinfinity® VirtualUI™ Windows Desktop-Anwendungen, die in gängigen Windows-Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen geschrieben wurden, sind sofort webfähig: .Net (WinForms/WPF), Delphi, Visual Basic 6.0, Visual Foxpro, Gupta, Visual C++ und andere.
Entwickler, die den Lebenszyklus ihrer Anwendung verlängern und Windows-basierte Anwendungen in Web-Apps für mehrere Benutzer und mehrere Instanzen umwandeln möchten, sollten einen Blick darauf werfen.

Haupthighlights:

  • In wenigen Minuten von Windows ins Web: Sie müssen nicht Ihren gesamten Code neu schreiben.
  • Zero-Client-Setup: Die resultierende Webanwendung erfordert keine Plugins, Add-Ons oder zusätzliche Installationen auf der Client-Seite.
  • Mehrere Benutzer, mehrere Instanzen: Auf die neue Webanwendung kann von mehreren Benutzern gleichzeitig zugegriffen werden, z. B. eine App pro Endbenutzer.
  • Echte Integrationsmöglichkeiten: Windows-Anwendungen können jetzt in andere Webressourcen oder -anwendungen integriert werden und bieten nicht nur GUI-Remoting, sondern auch Funktions- und Datenintegration.
  • Objekt-Remoting-Framework: Das jsRO-Framework (Javascript Remote Objects) erleichtert die Erstellung von Remote-Serverobjekten, deren Eigenschaften, Methoden und Ereignisse als native Javascript-Objekte ins Web gespiegelt werden.
  • Integration von Webkomponenten: integriert Webkomponenten oder -dienste (wie Google Maps, digitale Signatur, natives HTML5-Video usw.) vollständig in die Windows-GUI.
  • Entwicklungslabor: Die Webumgebung ermöglicht es Entwicklern, die webfähige Windows-App zu sehen, zu testen und mit ihr zu interagieren und auch mit den in der Anwendung erstellten jsRO-Objekten zu arbeiten.
  • Dual-Plattform – Windows/Web: Alle Anwendungen können ihr Standardverhalten der Desktop-Umgebung beibehalten oder über jeden HTML5-kompatiblen Webbrowser in einer Multi-User- und Multi-Instanz-Weise remote aufgerufen werden.
  • Erweitertes Endbenutzer-Zugriffsschema: Stellen Sie anonymen oder authentifizierten Zugriff mit Windows Logon, OAuth/2 oder RADIUS ein. Eine benutzerdefinierte Authentifizierungsmethode mit der Thinfinity-Authentifizierungs-API ist ebenfalls verfügbar.
  • Dateisystem- und Registrierungsvirtualisierung: Erstellen Sie eine sichere, kontrollierte und isolierte Umgebung für jeden Endbenutzer, indem Sie nur relevante Anwendungsordner und Registrierungseinträge zuordnen und/oder offenlegen.
  • Unterstützung für mehrere RDS-Sitzungen: Erhöhen Sie die Anzahl der Anwendungen, die pro Server ausgeführt werden können.
  • Sitzungsaufzeichnung/-wiedergabe: Benutzer können Anwendungssitzungen speichern und später wiedergeben.

Bereit zum Start? Sehen Sie sich das Produkt-Whitepaper an, um einen technischen Einblick zu erhalten, und laden Sie das Setup für eine kostenlose 30-Tage-Testversion herunter.
Möchten Sie eine private Demo haben, um mehr über Thinfinity VirtualUI zu erfahren? Kontakt um eine schnelle Produktdemonstration zu koordinieren.