z/Scope desktop small icon

z/Scope Desktop
Haupteigenschaften

Der schnellste und zuverlässigste Terminal-Emulator. Eine klassische, aber moderne Terminalemulation mit mehreren Protokollen und mehreren Hosts, die für alle Windows-Versionen geeignet ist; Von XP bis zum neusten Windows 11.

zScope Terminal emulation

Terminalemulation
Unterstützung für ANSI, VT52, VT100-VT420, TN3270E und TN5250E.

printer emulation

Integrierte Druckeremulation
TN3287- und TN3812-Emulation werden unterstützt.

tabbed interface

Registerkarten-Schnittstelle
Bis zu vier Displays im Kachelmodus mit Registerkarten für mehrere Sitzungen/mehrere Hosts.

zScope File transfer

Datei Übertragung
Integrierter FTP-Client, IND$FILE, KERMIT, X/Y/Z-MODEM-Übertragung, mit Queue-Management.

zScope Security

Sicherheit
SSL/TSL- und SSH 1/2-Unterstützung.

Keyboard customization

Anpassung der Tastatur
z/Scope-, IBM-, EXTRA-, IRMA- und RUMBA-Tastaturen mit vollständiger Tastatur-Neuzuordnung, mehreren Tastaturprofilen und Tastenfeldern.

Für Entwickler

Offene Hostschnittstellenobjekte (OHIO)

OHIO adressiert den Bedarf an einer standardisierten erweiterten Programmierschnittstelle, die auf Hostdaten zugreifen kann. OHIO ändert das TN3270/TN5250-Protokoll oder den Datenstrom nicht, sondern bietet stattdessen eine gemeinsame Zugriffsmethode zum Hosten von Daten, sobald sie beim Client ankommen. Es verwendet einen objektorientierten Ansatz, um die Daten in logische Objekte zu unterteilen, und stellt Methoden für diese Objekte bereit, um einen Standardzugriff auf die Hostdaten zu ermöglichen.

HLLAPI, WinHLLAPI, EHLLAPI

HLLAPI ist eine Standardprogrammierschnittstelle, die Zugriff auf eine Host-Emulatorsitzung bietet. Es stehen Funktionen zum Lesen von Host-Bildschirmdaten (wie Zeichen und Attributen), zum Senden von Tastatureingaben und zum Ausführen anderer emulatorbezogener Funktionen zur Verfügung.
Die EHLLAPI-Schnittstelle ist eine Schnittstelle mit einem einzigen Aufrufpunkt. Es gibt eine einzige aufrufbare API, über die alle EHLLAPI-Funktionen angefordert werden. Bei jedem Aufruf der Schnittstelle stellt die Anwendung eine Funktionsnummer bereit, die die angeforderte Funktion identifiziert, einen Zeiger auf einen Datenpuffer, einen Zeiger auf die Länge des Datenpuffers und einen Zeiger auf einen Rückgabecode.
WinHLLAPI basiert auf der bekannten EHLLAPI.API. Es umfasst alle vorhandenen Funktionen und fügt Erweiterungen hinzu, die die nachrichtengesteuerte Umgebung von Windows nutzen.

Wettbewerbsvorteile

Cost efficient

Budgetsparer

Hilft, Ihr IT-Budget zu reduzieren.

Effortless Control User friendly

Mühelose Kontrolle

Bietet die intuitivste, benutzerfreundlichste und aufgabenorientierteste Oberfläche.

Beter and competitive

Unschlagbarer Wert

Bessere Funktionalität als alle bestehenden Produkte zum günstigsten Preis.

Future-proof technology

Zukunftssichere Technologie

Entwickelt, um auf den neuesten Versionen von Windows® ausgeführt zu werden, wodurch die Notwendigkeit einer lästigen und teuren Abwärtskompatibilität entfällt.

Intuitive desktop terminal emulation

Auf einen Blick...

Die erfahrenen Entwickler von z/Scope haben sich von Anfang an vorgenommen, unseren Kunden ein robustes, aktualisiertes und qualitativ hochwertiges Produkt anzubieten. z/Scope entsteht als Alternative zu den alten Terminal-Emulatoren und bietet umfangreiche Funktionalität zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

z/Scope bietet alles, was Sie für die Interaktion mit Hosts über TCP/IP- und SSL-Protokolle benötigen, und lässt veraltete Technologien hinter sich. Das Ergebnis ist eine agile, voll funktionsfähige und innovative Lösung, die Ihre bisherigen Erfahrungen mit Terminalemulatoren radikal verändern wird.

Da es so einfach zu konfigurieren und noch einfacher zu bedienen ist, ist es zu einer idealen Terminalemulationslösung geworden, die benutzerfreundliche und aufgabenorientierte Schnittstellen bietet, die für eine schnelle und angenehmere Lernkurve für Endbenutzer sorgen.

Gestiegene Produktivität

Alle z/Scope-Funktionen tragen zur Verbesserung Ihrer Terminalemulationserfahrung bei. z/Scope-Benutzer können Zeit und PC/Server-Ressourcen sparen, genießen eine schöne Benutzeroberfläche und haben alle Funktionen, die sie benötigen, mit dem notwendigen technischen Support im Rücken, für eine minimale Investition.

z/Scope bietet einen leistungsstarken, modernen und funktionsreichen Terminalemulator, der hilft, das IT-Budget Ihres Unternehmens zu reduzieren. Finden Sie heraus, welche Ausgabe für Sie am besten geeignet ist.

increase productivity

System Anforderungen

Hardware-Anforderungen

Pentium 2 oder gleichwertiger Computer/Prozessor. Empfohlen: Pentium 3 oder höher.
256 MB Arbeitsspeicher (RAM).
50 MB freier Speicherplatz.

Software Anforderungen

Microsoft Windows-Betriebssystem:
• Windows-Server 2003
• Windows-Server 2008
• Windows-Server 2012
• Windows Server2012 R2
• Windows-Server 2016
• Windows10
• Windows11
• Windows 8
• Windows 7
• Windows Vista
• Windows XP und älter (ME/2k/98SE/NT)
• z/Scope ist mit 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssystemen kompatibel

Maßgeschneiderte Unterstützung für Ihr Projekt

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Mainframe-Modernisierung, Legacy-Erweiterung und Web-Aktivierung wissen wir, dass die Erweiterung einer Legacy-App auf neue Schnittstellen eine echte Herausforderung sein kann. Deshalb verfügen wir über eine kollaborative Support-Plattform, die Ihnen Live-Unterstützung für Ihr Projekt bietet. Lassen Sie uns eine kostenlose individuelle Demo vereinbaren, damit wir Ihnen die Vorteile von z/Scope Desktop zeigen können.